Indien fördert seine Krypto-Annahme, da immer mehr Austausche in der Nation stattfinden

Die Reservebank der Aufhebung des indischen Kryptoverbots hat zu einem lokalen Boom geführt, wenn es um den Start von Plattformen im Land geht.
Dieser neue Boom lässt hoffen, dass das Wachstum der lokalen Industrie die Regulierungsbehörden bei Bitcoin Trader des Landes dazu veranlassen wird, den permissiven Regulierungsstatus Indiens beizubehalten.

 lokalen Industrie die Regulierungsbehörden bei Bitcoin Trader

Die Reservebank der Aufhebung des indischen Krypto-Verbots hat zu einem lokalen Boom geführt, wenn es um den Start von Plattformen im Land geht.

Dieser neue Boom lässt hoffen, dass das Wachstum der lokalen Industrie die Regulierungsbehörden des Landes dazu veranlassen wird, Indiens freizügigen Regulierungsstatus beizubehalten.

Anfang März dieses Jahres hob der Oberste Gerichtshof Indiens das Verbot der indischen Reservebank auf, Finanzinstitutionen, die Bankdienstleistungen für zahlreiche verschiedene Unternehmen anbieten, die in Krypto- und Blockketten operieren, zu verbieten.

Damit erhielten viele Unternehmen, die in Indien in dieser Branche tätig sind, eine Legitimation

In den letzten Wochen wurde Tradehorn, ein Start-up-Unternehmen aus Indien, zur jüngsten Plattform, die im Land gegründet wurde. Das Verbot und seine Aufhebung lösten einen plötzlichen Ansturm des Interesses internationaler Akteure aus, wobei einige der Top-Plattformen der Branche wie Binance Fiat-Giveaways für indische Rupien lancierten und sich sogar mit lokalen Handelsplattformen zusammenschlossen.

Der Gründer und CEO der lokalen Handelsplattform Tradehorn, Rahul Vinakiya, sagte, dass das Unternehmen seine Erfahrung im Handel mit kryptographischen Vermögenswerten vereinfachen wolle, insbesondere für neu in die Branche eintretende Personen. Vinakiya sagte weiter:

„Wir sind hier, um unerfahrenen Händlern zu dienen, die absolut neu in diesem Bereich sind und das Bewusstsein für Kryptographie als Innovation verbreiten. Für uns hängt es davon ab, ob mein Onkel in der Lage wäre, diese Plattform zu nutzen, wie wir [den] Erfolg dieser Plattform messen“.

Die Plattform bereitet sich auf die Einführung einer mobilen Anwendung vor, die einen 24-Stunden-Supportservice beinhaltet. Das wird spannend, denn es ist das Sprungbrett für Indien, mehr Kryptowährungsunternehmen, Börsen und Geschäfte zu bekommen.