9 Apr

Kommerzielle Kredite erleben einen noch nie dagewesenen massiven Anstieg

Laut Federal Reserve Economic Data sind die kommerziellen und industriellen Kredite auf insgesamt 2,8 Billionen Dollar in die Höhe geschnellt.

Kredite sind nützlich für die Gründung eines kleinen Unternehmens oder zur Finanzierung von Handelsexpansionen, aber die gesamte Wirtschaft mit Krediten über Wasser zu halten, ist Neuland. Doch genau da sind wir aufgrund der Coronavirus-Pandemie angelangt, und die Geschäftsbanken weiten die Kreditvergabe auf Rekordniveau aus, um die Unternehmen über Wasser zu halten.

Mit Bitcoin Circuit in Kryptowährungen investieren

Kommerzielle Kreditvergabe bricht Rekorde

Nach den jüngsten Daten des FRED und Bitcoin Circuit ist ein drastischer Anstieg der Kredite für Handel und Industrie zu verzeichnen. Diese drastische Entwicklung ist so drastisch wie noch nie zuvor.

Natürlich ist der Aufwärtstrend bei den Krediten an sich schon besorgniserregend. Wir hatten schon immer eine Wirtschaft, die weitgehend auf der Fremdfinanzierung basierte, die durch lockere Anforderungen an die Bankreserven beschleunigt wurde. Der jüngste Aufwärtstrend ist jedoch beispiellos.

Es gibt die Theorie, dass mehr Kredite aufgenommen werden, was zum großen Teil auf die Angst vor einer Liquiditätskrise zurückzuführen ist. Mit anderen Worten, Unternehmen nehmen möglicherweise vorsichtshalber mehr Kredite auf, als sie benötigen, weil sie nicht sicher sind, ob sie dies in Zukunft tun können.

Wie geht es weiter?

Wenn Geschäftsbanken Kredite in Rekordzahlen vergeben, stellt sich als nächstes die Frage: Werden diese Unternehmen in der Lage sein, sie zurückzuzahlen? Dies wird höchstwahrscheinlich davon abhängen, wie lange die Krise andauert.

Hier bei BeInCrypto haben wir oft über explodierende Schulden und die Fremdfinanzierung berichtet, die die Weltwirtschaft kontrolliert.

Die US-Regierung zum Beispiel ist berüchtigt dafür, immer mehr anzuhäufen. Mitte Januar wurde berichtet, dass die Weltverschuldung einen Rekordstand von 253 Billionen Dollar erreicht hat, was auf den ersten Blick unsinnig erscheint. Es zeigt jedoch nur, wie wir das Wirtschaftswachstum durch endlose Schulden effektiv nutzen.

Bitcoin wurde als Alternative zur Fremdfinanzierung vorgeschlagen, da das zirkulierende Angebot streng begrenzt ist. Da es sich um eine deflationäre Währung handelt, hebt sie sich von traditionellem Fiat-Geld ab. Es gab heftige Debatten darüber, ob Vermögenswerte wie Bitcoin den Ansturm auf die Fremdfinanzierung eindämmen könnten oder ob dies dem heutigen Wachstumsmodell einfach inhärent ist.

Ist die Verschuldung also eine „tickende Zeitbombe“, und wird der drastische Anstieg der kommerziellen Kredite nur noch mehr dazu beitragen? Es hängt alles davon ab, ob sich die Weltwirtschaft in den kommenden Monaten wieder öffnen kann.